10 Tipps für den Hausverkauf

von | 25.03.2022 | 0 Kommentare

Damit Ihr Hausverkauf reibungslos über die Bühne geht und Sie Ihr Eigenheim zudem für den aktuellen Marktwert verkaufen können, sind einige wichtige Schritte nötig. Ich möchte Ihnen in diesem Artikel 10 wichtige Punkte für Ihren Hausverkauf mit auf den Weg geben.

Sie können sich hier zudem informieren, welche Unterlagen für den Hausverkauf wichtig sind und wie Sie Ihre Immobilie perfekt präsentieren können.

Die wichtigsten Tipps für Ihren Hausverkauf

Durch meine langjährige Tätigkeit als Immobilienmakler im norddeutschen Raum, kennen ich den Immobilienmarkt sehr genau und weiß, welche Schritte für einen Hausverkauf unabdinglich sind. Folgende 10 Punkte sind für Ihren Hausverkauf von Wichtigkeit:

  1. Präsentieren Sie Ihre Immobilie von der besten Seite
  2. Lassen Sie Ihre Immobilie bewerten, um den Marktwert zu ermitteln
  3. Beschaffen Sie alle Unterlagen zu Ihrer Immobilie
  4. Erstellen Sie ein umfangreiches Exposé von Ihrer Immobilie
  5. Bereiten Sie sich gut auf die Besichtigungstermine vor
  6. Fällen Sie bei Preisverhandlungen keine vorschnellen Entscheidungen
  7. Prüfen Sie die Bonität des Käufers sehr genau
  8. Lassen Sie sich Zeit mit der Erstellung des Kaufvertrags
  9. Lassen Sie sich bezüglich des Vertrags von einem Notar beraten
  10. Denken Sie über die Beauftragung eines Maklers nach

Wie Sie sehen, ist der Hausverkauf mit vielen sehr unterschiedlichen Aspekten verbunden. Auf einige dieser Punkte möchte ich nun etwas detaillierter eingehen.

Die ideale Präsentation Ihrer Immobilie

Im Rahmen der Besichtigungen zählt natürlich stets der erste Eindruck von Ihrer Immobilie. Daher rate ich meinen Kunden, die entsprechende Immobilie von außen und von innen zum Strahlen zu bringen. Hierzu zählen:

  • Entrümpelungen
  • Reparaturarbeiten
  • Reinigungsarbeiten
  • Gartenarbeiten
  • Instandsetzungsarbeiten.

Schaffen Sie für die Interessenten ein angenehmes Ambiente in Ihrer Immobilie. Im Anschluss würde ich als Immobilienmakler professionelle Aufnahmen vom Innen- und Außenbereich der Immobilie machen, um mit deren Hilfe ein Exposé für die Onlinepräsentation erstellen zu können.

Weißer Bungalow mit schönem Garten und blauem Himmel

Besorgen Sie alle wichtigen Unterlagen für den Hausverkauf

Bereits für die Bewertung Ihrer Immobilie im Rahmen der Markenwertermittlung benötigen Sie zahlreiche Unterlagen, die auch später für den eigentlichen Verkauf wichtig sind. Bezugsquellen für die Unterlagen sind das Grundbuchamt, das Bauordnungsamt, Ihre Bank und das Katasteramt. Folgende Unterlagen sind von Wichtigkeit:

Amtliche Flurkarte

Grundbuchauszug sowie Grundrisse bzw. der Bauplan der Immobilie

Energieausweis

Aufstellung über Modernisierungen oder Sanierungen

Mietverträge bei vermieten Objekten

Unterlagen zu Hypotheken

Unterlagen zur Antragsberechtigung (z. B. Vollmachten, Testament, Erbschein)

Teilungserklärung, Baugenehmigungen, Lagepläne, Wohnflächen- und Kubaturberechnung

Denken Sie über die Beauftragung eines Maklers nach

Ein erfahrener Makler nimmt Ihnen gerne alle Schritte für den Hausverkauf ab und unterstützt Sie tatkräftig bei der Immobilienbewertung, der Erstellung eines Exposés, den Besichtigungen und den Verhandlungen sowie bei der Bonitätsprüfung der Käufer, den vertraglichen Aspekten und bei der Übergabe der Immobilie an die neuen Eigentümer.

Der kleine Unterschied – Qualitätsunterschiede bei Immobilienmaklern

Wie in jedem Dienstleistungsbereich zeigen sich auch bei Immobilienmaklern leider teilweise erhebliche Qualitätsunterschiede. Sofern Sie darüber nachdenken, für Ihr Immobilienanliegen einen Makler zu beauftragen, ist es natürlich ratsam, sich im Vorfeld genau über die...

Renditeobjekt Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus

Nicht selten werden heutzutage Häuser als sogenannte Renditeobjekte gekauft. Das Ziel hierbei ist es, das für den Immobilienkauf eingesetzte Kapital zu vermehren und Gewinne zu erzielen. Hierbei spricht man von Renditeobjekten, deren Eigentümer den Fokus auf die...

Heizkosten sparen – was kann man tun?

Jeder Mieter und Eigentümer möchte oder muss heutzutage Heizkosten sparen und effektive Strategien für das richtige Heizen sowie Maßnahmen für Einsparungen sind daher bare Münze wert. Mithilfe einiger einfacher Tipps können auch Sie sich erhebliche Einsparungen...

Die Vorteile einer Immobilienbewertung

Eine Immobilienbewertung dient grundsätzlich der Ermittlung des Markt- bzw. Verkehrswertes einer Immobilie. Für Sie als Eigentümer ist es natürlich aus verschiedenen Gründen von Vorteil, wenn Sie mithilfe einer Immobilienbewertung ermitteln lassen, was genau Ihre...

Eigenbedarf anmelden – was gilt für Vermieter?

Das Thema „Eigenbedarf anmelden“ gestaltet sich sehr umfangreich und jeder Eigentümer ist hier an strenge, gesetzliche Regelungen gebunden. Grundsätzlich gilt, dass Sie als Eigentümer einem Mieter nicht so einfach kündigen dürfen, sofern dieser allen seinen...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Immobilienberater Thomas Weiland

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Hoffentlich konnte ich Ihnen zu oben genanntem Thema weiterhelfen. Sollten Sie darüber hinaus noch weitere Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte die nachstehende Kommentarfunktion.

Alternativ können Sie mich gerne kontaktieren und mit mir ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren.

Bis bald, Ihr Thomas Weiland