Heizkosten sparen – was kann man tun?

von | 26.08.2022 | 0 Kommentare

Jeder Mieter und Eigentümer möchte oder muss heutzutage Heizkosten sparen und effektive Strategien für das richtige Heizen sowie Maßnahmen für Einsparungen sind daher bare Münze wert.

Mithilfe einiger einfacher Tipps können auch Sie sich erhebliche Einsparungen bezüglich der Heizkosten sichern. Hier in diesem Artikel stelle ich Ihnen einige dieser Maßnahmen vor, damit Sie Ihre nächste Heizkostenabrechnung verringern können.

Einfache Tricks, um Heizkosten einzusparen

Heizkosten Grafik auf grauer Tafel

Um Heizkosten einzusparen, müssen Sie kein Fachmann sein, denn mit einfachen Tricks lassen sich die Heizkosten effektiv verringern. Nachfolgend liste ich Ihnen diese einfachen Maßnahmen in Kurzform auf:

  • Die Heizung etwas herunterregulieren. Denn jedes Grad weniger verringert den Heizenergieverbrauch um etwa sechs Prozent.
  • Lassen Sie die Räume bei Abwesenheit nicht komplett auskühlen. Es wird bei einem kalten Raum umso mehr Energie benötigt, diesen wieder auf Wohlfühltemperatur aufzuheizen.
  • Programmierbare Temperaturregler können für die Wohlfühltemperatur bei Anwesenheit und für ein effektives Absenken der Raumtemperatur bei Abwesenheit sorgen.
  • Fenster nicht dauerhaft kippen, sondern lieber stoßlüften. Hierfür sind einige Minuten mehrfach am Tag ideal. Durch richtiges Stoßlüften kann im Vergleich zu dauerhaft gekippten Fenstern bis zu 12,5 Prozent Heizenergie eingespart werden. Vor dem Lüften die Heizung etwas herunterregeln!
  • Nach dem Durchlüften sollten Sie die Türen Ihrer Räume schließen. Selbst das Anlehnen der Türen ist nicht immer förderlich. Sind die Türen zu, verbleibt die Warmluft in den beheizten Räumen und die kalte Luft in den weniger beheizten Räumlichkeiten.
  • Schließen Sie abends die Jalousien, denn hierdurch wird ein Dämmeffekt erzielt. Dicke Vorhänge wirken sich ebenfalls positiv auf die Wärmeisolierung der Fenster aus.
  • Entlüften Sie vor jeder Heizsaison Ihre Heizkörper, da diese hierdurch wieder richtig warm werden können. Beseitigen Sie zudem jede dicke Staubschicht vom Heizkörper und stellen die Heizungen nicht mit Möbeln zu. Auch Vorhänge vor den Heizungen verhindern eine effektive Wärmeausbreitung.

Alle diese Maßnahmen lassen sich ohne großen Aufwand und nur mit einer kleinen Umstellung in die eigene Heizstrategie integrieren. Sollte Ihr Boden zu kalt sein, denken Sie eventuell über einen schönen und warmen Teppich oder über Läufer nach.

Wärmedämmung und neue Heizanlage für das Eigenheim

Bei einem etwas älteren Eigenheim sollten Sie über eine effektive Wärmedämmung der Außenwände nachdenken. Hierbei ist auch das Abdichten und Modernisieren von Fenster und Türen sowie die Beseitigung von Wärmebrücken wichtig. Ein erfahrener Fachmann kann Sie hierzu beraten und die für Ihr Eigenheim beste Lösung für die Wärmeisolierung ermitteln. Auch die Modernisierung des Heizsystems kann langfristig natürlich erhebliche Einsparungen bieten. Bedenken Sie zudem, dass eine neue Heizung ab 2025 zu 65 Prozent aus erneuerbaren Energien gespeist werden muss.

Mit Wärmepumpen eigene Heizenergie produzieren

In Zeiten ständig steigernder Energiepreise suchen viele Eigentümer nach einer ökonomischen und ökologischen Alternative zu ihrer bestehenden Heizanlage. Um effektiv Kosten für Energielieferungen, wie Heizöl oder Gas zu vermeiden, eignen sich die sogenannten...

Tipps für die Suche eines Immobilienmaklers

Sofern Sie für Ihr Immobiliengeschäft einen erfahrenen und kompetenten Makler suchen, werden Sie sehr schnell feststellen, dass in der heutigen Zeit ungemein viele Immobilienprofis ihre Dienste anbieten. Daher kommt es nicht selten vor, dass sich Immobilienverkäufer...

Ein Haus kaufen ohne Eigenkapital – ist das möglich?

Sofern Sie mit dem Gedanken spielen ein Haus zu kaufen, ist es natürlich immer von Vorteil, wenn Sie Eigenkapital mit einsetzen. Dennoch ist es unter bestimmten Umständen möglich, ein Haus auch gänzlich ohne Eigenkapital zu kaufen. Einige Banken finanzieren den...

Immobilie vermieten – wie gehe ich vor?

Um Ihre Immobilie zu vermieten, sind zahlreiche verschiedene Schritte nötig und recht schnell wird hierbei ein wichtiger Punkt übersehen. Aus diesem Grund ist es für Sie als zukünftiger Vermieter wichtig, sich bereits über die Vorarbeiten eines Vermietungsprozesses zu...

Untermiete – was ist zu beachten?

Jeder Mieter hat das Recht, seine Mietwohnung oder einen Teil der angemieteten Räumlichkeiten unterzuvermieten, sofern hierfür ein berechtigtes Interesse besteht. Jedoch muss dem Vermieter die geplante Untermiete sowie die Begründung hierfür schriftlich mitgeteilt und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Immobilienberater Thomas Weiland

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Hoffentlich konnte ich Ihnen zu oben genanntem Thema weiterhelfen. Sollten Sie darüber hinaus noch weitere Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte die nachstehende Kommentarfunktion.

Alternativ können Sie mich gerne kontaktieren und mit mir ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren.

Bis bald, Ihr Thomas Weiland